MIKAplus

In MIKAplus wird so wie in MIKAprof mit den Partner*innen der Netzwerkpartnerschaft vertiefend an den Entwicklungsbereichen: Evaluation in der Basisbildung, Deutschlernen ohne Schrift und IKT-Anwendungen in der Basisbildung gearbeitet.

MIKA steht für Migration - Kompetenz - Alphabetisierung* und ist eine nationale Netzwerkpartnerschaft und verfolgt das Ziel, die Ausbildung von Unterrichtenden im Bereich Basisbildung/Alphabetisierung mit Erwachsenen in der Migrationsgesellschaft österreichweit zu professionalisieren. Dafür entwickeln Mitarbeiter*innen des Integrationshauses Aus- und Weiterbildungen sowie neue Materialien für die Basisbildung mit Erwachsenen. Vernetzung und Qualitätsentwicklung sind weitere Bestandteile der Arbeit.

In MIKAplus wird unter der Projektleitung des Alfazentrum für MigrantInnen der Wiener Volkshochschulen mit den Partner*innen B!LL (Linz), Verein das kollektiv (Linz), Verein Frauen aus allen Ländern (Innsbruck), Verein Danaida (Graz) und Verein Frauenservice (Graz) gemeinsam gearbeitet.

Gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung.

Kontakt

Mag. Martin Wurzenrainer
Projektleitung
Tel.: +43-1-212 35 20 - 46
E-Mail: m.wurzenrainer@integrationshaus.at