„Staged Band“ zugunsten des Integrationshauses

Nach langen Vorbereitungen, insgesamt vier Shooting-Tagen im kultigen Café Anzengruber und einer wochenlangen Nachbearbeitungsphase ist das von Fotokünstler Lukas M. Hüller initiierte Gigapixel-Foto „Staged Band“ nun fertiggestellt. Das hochauflösende Bild beinhaltet 60 Künstler*innen aus der Wiener Musikszene und stellt eine einzigartige Wirtshausszenerie dar. Neben heimischen Musikgrößen wie Conchita, Marianne Mendt, Der Nino aus Wien, Voodoo Jürgens oder Ernst Molden, wurde auch Willi Resetarits, seines Zeichens Vorstandsmitglied des Integrationshauses, prominent abgebildet. Der 69-Jährige lobte das Projekt bereits in seiner Entstehung: „Die Tatsache, dass es so ein zusammenkomponiertes Bild gibt, ist sicher etwas Festigendes für die Szene.“

Am 4. September wurde das Bild offiziell präsentiert. Das einzigartige Foto ist nun über den Vertriebspartner Hoanzl als Poster und in einer streng limitierten Auflage als Premium-Druck auf Büttenpapier, Aluminium und Plexiglas erhältlich.

Verkauf Edition
Verkauf Hoanzl

Die Reinerlöse aus dem Bildverkauf kommen dem Wiener Integrationshaus zu. Fotograf Hüller zur Zweckbindung der Erlöse: „Es war mir ein großes Anliegen, nicht nur die Musikszene auf einem Foto zu vereinen, sondern auch die Einnahmen einer wichtigen und unbedingt zu unterstützenden Organisation, wie sie das Integrationshaus ist, zukommen zu lassen.“

Weitere Infos zum Projekt

Zurück

Archiv Menü