Lesen hilft!

Am 16. August werden auf Viktor Gernot’s Praterbühne humorvolle wie ernste Texte, teils mit musikalischer Begleitung, zugunsten des Integrationshauses gelesen. Mit dabei sind Erika Pluhar, Gerald Votava, Leo Lukas und Marco Pogo.

Erika Pluhar war Jahrzehnte lang als Schauspielerin anerkannt und bekannt. Ihr gelang, was in der Kulturlandschaft nur Wenigen gelingt: trotzdem auch als Schriftstellerin Anerkennung zu finden. So erhielt sie 2009 den Ehrenpreis des Österr. Buchhandels. In ihren Lesungen „Pluhar liest Pluhar“ wählt sie aus der Fülle ihrer Bücher aus, liest Lyrik und singt ab und zu a cappella ihre Liedtexte.

Der Wiener Musiker Gerald Votava interpretiert Nöstlingers Lyrik. In ihren späten Lebensjahren wollte Christine Nöstlinger kein Buch mehr veröffentlichen. Es war genug. Sehr selten hat sie noch geschrieben. Aber nix für Kinder. Kurz vor ihrem Tod hat sie Gerald Votava 22 Blätter überreicht, auf die je ein Wienerisches Gedicht gedruckt war. Puristisch. Keine Silbe zuviel. Im Dialekt, der Sprache ihrer Kindheit und ihres künstlerischen Schaffens der 70er und 80er-Jahre.

Schräg, außergewöhnlich, bizarr, aber vor allem extrem lustig. Marco Pogo, Frontmann der Wiener Punkband TURBOBIER, hat über die vielen spaßigen, merkwürdigen oder einfach nur unglaublichen Ereignisse aus seinem Touralltag und über andere Vorkommnisse in seinem ungewöhnlichen Leben Buch geführt.  Dabei rausgekommen ist eine Sammlung von feinen Gschichtn, denen man gerne lachend, grinsend und staunend lauscht.

Der bekannte Kabarettist und Autor Leo Lukas versammelt in seinem „Lesebuch“ eine Auswahl seiner lustigsten, bösesten und berührendsten Texte aus vier Jahrzehnten: von autobiografischen Erzählungen, Gedichten und Mikrodramen über Radioglossen und Reisesatiren bis zu packenden Science-Fiction-Storys. Daraus wird er vortragen, aber auch (zusammen mit seiner Tochter) eine Artmann-Vertonung.

 

Benefiz-Gala „Lesen hilft!“

Datum: 16. August 2022

Einlass 18:00; Beginn: 19:30

Ort: Praterbühne (Prater 121, 1020 Wien; https://praterbuehne.at/)

Kartenpreise: 35/45 Euro (incl. 5 Euro Gastrogutschein)

Karten erhältlich direkt auf https://praterbuehne.at/

Ort: Praterbühne, Prater 121, 1020 Wien

Zurück

Archiv Menü