Bildung

Der Fachbereich Bildung teilt sich in zwei Unterbereiche: In den Bereich Sprache und Basisbildung und in den Bereich arbeitsmarktpolitische Projekte.

Sprache und Basisbildung

In diesem Bereich werden Alphabetisierungs-, Basisbildungs- und Deutschkurse im Rahmen unterschiedlicher Fördergeberstrukturen umgesetzt. Ziel der Angebote ist es, die Kursteilnehmer*innen nicht nur beim Deutsch-als-Zweitsprache-Erwerb zu unterstützen, sondern vielfältige Inhalte wie Basisbildung, Literarisierung, digitale Kompetenzen, Lernstrategien sowie Grundkenntnisse in Englisch zu vermitteln:

BAJU – Basisbildung für Jugendliche und junge Erwachsene mit Migrationshintergrund

Das Projekt BAJU richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene mit Migrationshintergrund (schwerpunktmäßig im Alter von 15-25 Jahren), deren Deutschkenntnisse und Grundkompetenzen noch nicht ausreichend sind, um Maßnahmen wie beispielsweise Pflichtschulabschlusskursen folgen zu können.

BAJUplus – Basisbildung für Jugendliche und junge erwachsene Flüchtlinge (bis 04/2018)

Die Bildungsmaßnahme BAJUplus ist über die Flüchtlingsinitiative des Bundesministeriums für Bildung finanziert und inhaltlich am Projekt BAJU angelehnt. Die Kursteilnehmer*innen sind junge Geflüchtete im Alter von 15 bis 19 Jahren.

MAMA LERNT DEUTSCH - F.U.T.U.R.E.–TRAIN

Inhaltlich ist dieses Basisbildungs-Projekt auf eine teilnehmerinnenorientierte Unterstützung zur Integration von Frauen im Rahmen einer flexiblen Angebotsstruktur von verschiedenen Bildungsmodulen ausgerichtet.

Fachspezifische Ausbildung für Basisbildner*innen

Das Integrationshaus bietet seit Mai 2018 eine Ausbildung für Trainer*innen für den Alphabetisierungs- bzw. Basisbildungsunterricht an. Diese Ausbildung qualifiziert für die Basisbildungsarbeit mit Erwachsenen und entspricht den Kriterien, die dafür im Rahmen der Initiative Erwachsenenbildung festgelegt sind. Sie orientiert sich in ihrem Anforderungsprofil am Curriculum für die fachspezifische Erstausbildung für Basisbildner*innen.

MEVIELpro „Mehrsprachig – Vielfältig“

Basisbildner*innen, die mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen arbeiten, müssen über eine große Bandbreite an Kompetenzen verfügen. Im Rahmen von MEVIELpro werden Angebote zur Weiterbildung und Spezialisierung auf die großen Themen Transkulturalität und Mehrsprachigkeit angeboten. Die Teilnehmer*innen können sich sowohl für einzelne Module als auch für den gesamten Lehrgang anmelden.

Arbeitsmarktpolitische Projekte

Schon seit Beginn der Aktivitäten des Integrationshauses haben die arbeitsmarktorientierten Bildungsprojekte einen wichtigen inhaltlichen Stellenwert: