Beratungs­stelle für Asylwerber­*innen und Flüchtlinge in der Grund­versorgung

Asylwerber*innen und Flüchtlinge können sich direkt bei der Beratungsstelle melden. Sollte jemand nicht in den Zuständigkeitsbereich fallen, so wird er/sie nach einer kurzen Abklärung an die zuständige Stelle weiterverwiesen.

Das Beratungsangebot

Die psychosoziale Beratung:

Das Angebot der Beratungsstelle umfasst eine ganzheitlich mehrsprachige psychosoziale und rechtliche Beratung für die Klient*innen. Die allgemeine psychosoziale Beratung bietet Unterstützung in allen Lebenslagen an. Anliegen wie Asylverfahren, rechtliche Ansprüche, Bildung, Gesundheit und vieles mehr können intensiv besprochen werden. Unterstützung bei der Bewältigung des Alltags bzw. die Begleitung der Integration sind weitere Beratungsschritte in der psychosozialen Beratung. Die Vermittlung von Angeboten für die Tagesstruktur, Deutschkursen, Angeboten des Jugendcolleges sowie die enge Zusammenarbeit mit der Wiener Bildungsdrehscheibe sind wichtige Ressourcen.

Arbeits- und Ausbildungsberatung:

2 Berater*innen bieten spezialisierte Beratung für den Bereich Arbeits- und Ausbildungssuche an. Das Angebot kann sowohl von Asylwerber*innen im laufenden Verfahren als auch von Personen mit einem Status genutzt werden. Hier passiert die Registrierung für einen Deutschkurs, Vormerkung am AMS und Erstellung eines Bildungsplanes. Schulabschluss und Anerkennung von Bildungsabschlüssen haben hier genauso Platz.

Beratung Wohnungssuche:

2 Berater*innen stehen für die Wohnungssuche zur Verfügung. Einerseits werden allgemeine Informationen  zur Wohnungssuche erklärt und andererseits  wird mit unserer Unterstützung Wohnungssuche erfolgen. Neben allgemeiner Beratung sind rechtliche Ansprüche oder Beihilfen zur Anmietung einer Wohnung genauso Beratungsinhalte.

Für die speziellen Bedürfnisse der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge ist eine Beraterin angestellt. Themen wie das Asylverfahren, Planung der Tagesstruktur, Bildungsmöglichkeiten, aber auch Konfliktregelung unter Jugendlichen sind immer wiederkehrende Anliegen der Jugendlichen.

 

Freie Praktikumsplätze

In der Beratungsstelle gibt es auch die Möglichkeit, ein Praktikum im Rahmen einer  psychosozialen Ausbildung zu absolvieren.

Aus dem Tätigkeitsbericht 2017, Zahlen gemessen über das ganze Jahr:

• Anzahl der MA*innen: 17,5
• Sprachen im Team: 18
• Anzahl der beratenen Personen: 2.733 (1.830 Männer, 903 Frauen)
• Beratungskontakte betreffend Ämter und Behörden: 3.295
• Beratungskontakte betreffend Deutschkursen & Spracherwerb: 1.859

Kontakt

DSA Pakize Ergün
Projektleitung
Tel: +43-1-33 44 592
Fax: +43-1-33 44 592 - 30
E-Mail: beratungsstelle@integrationshaus.at

Adresse

Beratungsstelle für AsylwerberInnen und Flüchtlinge in der Grundversorgung
Schweidlgasse 38/Top1
1020 Wien

Öffnungszeiten:

Montag und Dienstag:
9:00 - 13:00 und 14:00 - 16:00
Mittwoch:
9:00 - 13:00
Donnerstag:
9:00 - 13:00 und 14:00 - 17:00

Unterstützen Sie das Integrationshaus mit freiwilliger Arbeit

Ich möchte mitmachen! Hier geht´s zum Anmeldeformular!